Angebote Beratung

Achtung – in der Zeit vom 20.07. bis 31.07.2020 finden keine Beratungen statt

Beratung in verschiedenen Lebenslagen

Beratung-Sybille-Schumann
Sybille Schumann, Projektkoordinatorin

Ein Problem kommt selten allein. Oft reicht das Geld nicht, weil der Verdienst, das Krankengeld oder die Rente zu niedrig sind, die Mieten steigen oder es Ärger mit dem Unterhalt gibt.
Dazu kommen private, gesundheitliche, partnerschaftliche oder berufliche Probleme oder es gibt Ärger mit den Ämtern.
In einer vertraulichen Atmosphäre helfen wir Ihnen in unterschiedlichen Krisen- und Problemlagen.
Wir hören zu und geben Denkanstöße.
Darüber hinaus helfen wir Ihnen, die nötigen Informationen zu bekommen bei

  • Arbeitsagenturen (Arbeitslosengeld) und Jobcentern (Arbeitslosengeld 2, das sogenannte Hartz IV)
  • Familienkassen (Kinderzuschlag für Erwerbstätige mit niedrigen Einkommen)
  • Wohngeldstellen (Mietzuschuss für Erwerbstätige)
  • Sozialbehörden (Grundsicherung bei Erwerbsunfähigkeit und im Alter)
  • Krankengeld und Rente

Wir helfen auch bei der Suche nach speziellen Beratungsangeboten (z.B. Krisen- und Notdienste, Frühe Hilfen, Infopoints für Alleinerziehende, Mieterberatung, Schuldenberatung, Suchtberatung, Psychologische Beratung, Rechtsinformation, Stalking-Beratung) und geben Rat, wohin sie sich bei Gewalt, Mobbing oder Burn Out wenden sollten.

Sprechzeiten
Montag         14:00 – 16:00 Uhr
Dienstag       15:00  – 17:00 Uhr (alle 14 Tage)
Donnerstag  14:00 – 16:00 Uhr (bei Bedarf)

Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem 1. Besuch einen Termin unter 030 – 67807914 oder per info@schutzhuelle-frauentreff.de.

Beratung für Alleinerziehende, Arbeitssuchende und Wiedereinsteigerinnen

Dieses Beratungsangebot geht auch 2020 weiter und findet im Zusammenhang mit der bezirklichen Gleichstellungsbeauftragten  statt.
(Allein) Erziehende, Arbeitssuchende, Wiedereinsteigerinnen und Berufsrückkehrerinnen haben die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen und Problemen direkt an die beiden Mitarbeiterinnen für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt aus dem Jobcenter Berlin Treptow-Köpenick und der Agentur für Arbeit Berlin Süd zu wenden.

Das besondere dieser Beratungsinitiative ist, dass die Fachfrauen persönlich vor Ort sind, es also professionelle Unterstützung aus erster Hand gibt.
Ausdrücklich sind auch Frauen eingeladen, die keine Leistungen (also weder Arbeitslosengeld I oder II) beziehen.

Ziele des offenen Beratungsangebotes:

  • wieder eigenes Geld zu verdienen, die Joblosigkeit zu beenden
  • Teilzeitarbeitsverhältnisse mit extrem niedrigen Einkommen und Altersarmut zu vermeiden
  • Vereinbarkeit von Familie (auch Pflege der Eltern) und Beruf

Sprechzeiten
9:00 – 11:00 Uhr an jedem 3. Mittwoch im Monat.
Die nächsten Beratungen finden in folgenden Einrichtungen statt:

Vorherige Anmeldungen sind nicht erforderlich. Die Beratung ist kostenlos.

  • Mittwoch, der 19. August 2020 von 9.00 – 11.00 Uhr, Campus Kiezspindel
  • Mittwoch, den 16. September 2020 von 9.00 Uhr – 11.00 Uhr, Schutzhülle e.V.
  • Mittwoch, den 21. Oktober 2020 von 9.00 – 11.00 Uhr, Frauentreff an der Wuhlheide
  • Mittwoch, den 18. November 2020 von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr im Frauenzentrum im Nachbarschaftszentrum Friedrichshagen
  • Mittwoch, den 16. Dezember 2020 von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr im Infopoint für Alleinerziehende

ADHS – Rat und Hilfe für betroffene Familien

Ina Teichert, Beraterin

Ratsuchende können sich an Frau Ina Teichert wenden. Sie hört zu und hat aus eigener Betroffenheit Verständnis für die Probleme. 
Es geht um:

  • Ermutigung und Trost
  • darum, das Positive zu erkennen und fördern zu können
  • um Klarheit und Zuversicht
  • die Ratsuchenden werden ernst genommen, sie können über Sorgen und Nöte reden
  • können Konfliktsituationen lösen lernen
  • Vermittlung von Adressen zu spezialisierten Therapeuten und Ärzten

Symptome wie Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität sind verschieden ausgeprägt und es ist schwer, damit umzugehen. Es gibt keine Patentrezepte, um gelassen, überlegt und geplant zu reagieren.

Wir helfen, angemessene Lösungen zu finden.

Denn die Förderung von individuellen Potenzialen auch bei schwierigen Kindern ist eine dankbare Aufgabe.

Kontakt
adhs-gruppenleiterin@web.de
Schutzhülle e.V., Tel. 030 – 6780 79 14
(kein AB),  wir vermitteln dann weiter.

Kosten
Keine

Achtung – in der Zeit vom 20.07. bis 31.07.2020 finden keine Beratungen statt

Bewerbungsberatung

Beratung-Sybille-Schumann
Sybille Schumann, Projektkoordinatorin

  • Damit Ihre Bewerbungsmappe wie eine Visitenkarte stimmig ist, den eigenen Fähigkeiten entspricht und zu Ihnen passt, bieten wir Mithilfe an.
  • Außerdem helfen wir bei der Formulierung von Anschreiben und lesen auf Wunsch auch Korrektur.
  • Sie erhalten Unterstützung bei der Vorbereitung von Initiativbewerbungen und auf ein Vorstellungsgespräch.
  • Wir sind für Sie da, wenn Sie Motivationsprobleme und Durchhänger beim Bewerbungsmarathon haben.
  • In Berlin gibt es Beratungszentren, Einrichtungen und Träger, die weitergehende und spezialisierte Projekte für Frauen anbieten. Wir kümmern uns, damit Sie bei Bedarf das passende Angebot finden.

Bitte bringen Sie Ihre bisherigen Lebensläufe und Anschreiben sowie Zeugnisse, Bewerbungsfotos, Bewerbungsmappen und Entwürfe zum Termin mit.

Sprechzeiten
Montag        10:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 16:00 Uhr  (bei Bedarf)

Achtung – in der Zeit vom 30.07. bis 06.08.2020 finden keine Beratungen statt

Smartphone und Handy-Sprechstunde

Susanne Schürmann, Beraterin

Sollten Sie Probleme mit der Bedienung Ihres Smartphones oder Handys haben, dann kommen Sie vorbei. Wir helfen Ihnen gerne, wenn wir können.

Sprechzeiten
Donnerstag  10:00 – 12:00 Uhr (14 tägig)

Kosten
Keine (Spendenbasis)